Wechsel von Cleveland nach Houston: Duke Johnson Wechsel von Cleveland nach Houston: Duke Johnson imago

Trade: Browns schicken Duke Johnson zu den Texans

geschrieben/veröffentlicht von/durch  08.08.2019
Lange hatte es rumort, nun herrscht Gewissheit. Die Cleveland Browns haben sich von Runningback Duke Johnson getrennt und ihn zu den Houston Texans entsendet.
Johnson, seit 2015 Backup-Ballträger bei den Browns, der vor allem als Receiving Back seine Stärken hat, hatte nach der Verpflichtung von Kareem Hunt im Frühjahr bereits auf einen Trade gedrängt. Nun stimmte das Angebot aus Houston offenbar, die nach der Entlassung von D`Onta Foreman auf der Suche nach neuer Unterstützung für Lamar Miller waren.

Die Browns erhalten für Johnson, der auch kein gutes Verhältnis zu Quarterback Baker Mayfield hatte, ein Viertrundenpickrecht 2020, das sich zu einem Drittrundenpickrecht entwickelt, wenn Johnson in zehn Spielen der Regular Season "aktiv" ist.

Markus Schulz

Markus Schulz arbeitet seit 2009 beim Sport-Informations-Dienst in Köln. Seine Leidenschaft für den American Football entdeckte der Familienvater bereits mit elf Jahren während Super Bowl XXIII. 2017 schloss sich Schulz TOUCHDOWN24 zudem als Chefredakteur an. Außerdem hat der gebürtige Mönchengladbacher mehrere Bücher über den US-Sport publiziert und engagiert sich ehrenamtlich als Pressesprecher bei seinem örtlichen Football-Verein Remscheid Amboss.

Dein Warenkorb

Gesamtsumme:   0.00 EUR
Zum Warenkorb

TOUCHDOWN24 im Abo

td24 abo 300x300

Werbung

Meistgelesen

Tom Brady zu den Las Vegas Raiders? 10 Gründe für einen Wechsel

22.01.2020 NFL Markus Schulz

Tom Brady in Schwarz und Silber anstatt in Nautic-Blau? Unvorstellbar, dass Tom Brady in der kommend...