Thursday Night: Hopkins sichert Texans Spitze der AFC-South
NFL
DeAndre Hopkins hat seinen Houston Texans im Divisions-Duell mit den Indianapolis Colts mit zwei Touchdowns den Sieg und Platz eins gesichert.

Der Star-Receiver fing insgesamt 6 Pässe für 94 Yards und 2 Touchdowns und überzeugte dabei ebenso wie sein Unit-Kollege Will Fuller, der bei seinem Comeback nach Verletzungspause gleich 7 Pässe für 140 Yards fing.

Den entscheidenden Touchdown beim 20:17 erzielte Houston dabei erst im letzten Viertel - zuvor hatten die Colts durch Touchdowns von Quarterback Jacoby Brissett und Runningback Jonathan Williams vorne gelegen. Auf beiden Seiten waren auch die Kicker Ka`imi Fairbairn (Texans) und Adam Vinatieri (Colts) erfolgreich.

Durch den Sieg verteidigten die Texans die Spitze der Division gegenüber den Colts und wehrten damit den Angriff der Konkurrenz ab. Da Indianapolis das Hinspiel gewonnen hatte, hätte eine weitere Niederlage gegen die Colts eine schwere Hypothek im Playoff-Rennen bedeutet.

Top