Die New England Patriots haben die Zusammenarbeit mit Kenny Britt beendet. Der Wide Receiver hat somit nur drei Spiele für New England bestritten und nur zwei Pässe gefangen.
Überraschender Move der New England Patriots. Der Vizemeister zog eine Einjahresoption auf Wide Receiver Kenny Britt.
Kenny Britt gehört nicht mehr zu den Cleveland Browns. Der neue General Manager John Dorsey feuerte den Wide Receiver an seinem ersten Arbeitstag.

TOUCHDOWN24 im Abo

td24 abo 300x300

Anzeige

Händler finden

Meistgelesen

GFL-Vereine frustriert über Änderungen des Verbandes

18.07.2020 GFL Sebastian Mühlenhof

Am Mittwoch hat der AFVD die angepasste Bundesspielordnung und das neue Lizenzstatut verschickt. Das...