Es ist das alljährliche Spiel. Immer wieder verweigern NFL-Spieler die Teilnahme an der Saisonvorbereitung, um für vorzeitige, neue Verträge zu streiken. In diesem Jahr scheint die Entwicklung aber inflationär.
Die Zeit für Allen Hurns bei den Dallas Cowboys ist beendet. Die Franchise aus Texas entließ den Wide Receiver nach nur einer Saison.
Die Dallas Cowboys haben Robert Quinn von den Miami Dolphins verpflichtet. Der Defensive End kommt im Austausch gegen ein Sechstrundenpickrecht.
Die Dallas Cowboys haben sich mit Randall Cobb verstärkt. Der Wide Receiver spielte die ersten acht Jahre seiner Karriere für die Green Bay Packers.
Jason Witten hat überraschend sein Rentendasein beendet. Der Tight End ist zu den Dallas Cowboys zurückgekehrt.
Die Los Angeles Rams sind ihrer Favoritenrolle im Divisional-Duell gegen die Dallas Cowboys gerecht geworden und besiegten "America`s Team" mit 30:22. Damit stehen die Rams im NFC-Finale.
In einem spannenden aber selten hochklassigen Spiel haben sich die Dallas Cowboys mit 24:22 gegen die Seattle Seahawks durchgesetzt und die Divisional der Playoffs erreicht.
Nach einem Jahr der Abstinenz haben die Dallas Cowboys die Rückkehr in die NFL-Playoffs vorzeitig perfekt gemacht. Nach einem 27:20 gegen die Tampa Bay Buccaneers ist "America`s Team" der Titel der NFC East nicht mehr zu nehmen.
Nach 10 Siegen in Folge haben die New Orleans Saints im Thursday Night Game von Woche 13 wieder eine Niederlage hinnehmen müssen. Bei den Dallas Cowboys verlor man 10:13.
Die Dallas Cowboys haben auf ihren enttäuschenden Saisonstart reagiert und einen potenziellen Nachfolger für Dez Bryant gefunden. Von den Oakland Raiders kommt Amari Cooper.

TOUCHDOWN24 im Abo

td24 abo 300x300

Anzeige

Händler finden

Meistgelesen

Mehr als nur ein Verband - das wirtschaftliche Netzwerk des AFVD

19.08.2020 First Down Mike Lemon

In aller Munde – ob nun positiv oder in letzter Zeit vermehrt negativ – der American Football Ve...