Preseason: Jalen Hurd mit guter Rookie-Vorstellung für San Francisco
NFL
Jalen Hurd von den San Francisco 49ers hat sich im ersten Spiel der Preseason in den Vordergrund gespielt. Der Rookie erzielte beim 17:9 gegen die Dallas Cowboys beide Touchdowns für San Francisco.
Der Big 12 Offensive Newcomer of the Year von 2018 fing 3 Pässe für 31 Yards und eben zwei Touchdowns und war damit der Matchwinner für die 49ers, die Hurd im vergangenen Draft in Runde 3 ausgewählt hatten.

Im Kampf um einen Roster-Platz hinter den gesetzten Wideouts Marquise Goodwin und Dante Pettis hat sich Hurd damit in Stellung gebracht. Neben Hurd hoffen auch die weiteren Wide Receiver Kendrick Bourne, Jordan Matthews, Deebo Samuel, Shawn Poindexter, Trent Taylor, Richie James und Malik Henry auf einen Platz im finalen Roster.

Die Ergebnisse der Preseason, Woche 1:

  • Los Angeles Chargers @ Arizona Cardinals 13:17
  • Denver Broncos @ Seattle Seahawks 14:22
  • Indianapolis Colts @ Buffalo Bills 16:24
  • New York Jets @ New York Giants 22:31
  • Jacksonville Jaguars @ Baltimore Ravens 0:29
  • Washington Redskins @ Cleveland Browns 10:30
  • New England Patriots @ Detroit Lions 31:3
  • Atlanta Falcons @ Miami Dolphins 27:34
  • Tennessee Titans @ Philadelphia Eagles 27:10
  • Carolina Panthers @ Chicago Bears 23:13
  • Houston Texans @ Green Bay Packers 26:28
  • Tampa Bay Buccaneers @ Pittsburgh Steelers 28:30
  • Minnesota Vikings @ New Orleans Saints 34:25
  • Cincinnati Bengals @ Kansas City Chiefs 17:38
  • Los Angeles Rams @ Oakland Raiders 3:14
  • Dallas Cowboys @ San Francisco 49ers 7:19

Top