Patriots traden Tight End von den Lions

geschrieben/veröffentlicht von/durch  Markus Schulz 14.06.2019
Die New England Patriots befinden sich nach dem Karriereende von Rob Gronkowski noch immer auf der Suche nach einem Nachfolger. Nun wurde Michael Roberts geholt.

Der 25-Jährige wurde 2017 in der vierten Runde von Detroit ausgewählt, fing als Lion allerdings in zwei Jahren nur 13 Pässe für 146 Yards und 3 Touchdowns - zudem fiel er häufig verletzt aus. Die Lions, deren Head Coach Matt Patricia einen guten Draht zu Patriots-Mastermind Bill Belichick haben dürfte, erhielten im Gegenzug ein Siebtrundenpickrecht.
 
Roberts hat in New England gute Chancen als Starter in die Saison zu gehen, da der einzig namhafte Konkurrent, Benjamin Watson, die ersten vier Spiele gesperrt ist. Vielleicht gelingt es Roberts dann, an seine starken Leistungen aus dem College - mit Verzögerung - anzuknüpfen.
 

Dein Warenkorb

Gesamtsumme:   0.00 EUR
Zum Warenkorb

TOUCHDOWN24 im Abo

td24 abo 300x300

Anzeige

Händler finden

Meistgelesen

Kommentar: Vier weitere Jahre Robert Huber? Vier weitere Jahre Intransparenz

11.03.2020 GFL Sebastian Mühlenhof

Der AFVD-Präsident Robert Huber ist für vier weitere Jahre gewählt worden. Somit gibt es auch in ...