Anzeige
Montag, 15 Oktober 2018 17:34

Patriots fügen Chiefs trotz Hill-Show erste Saisonniederlage zu

geschrieben/veröffentlicht von/durch Markus Schulz
Die New England Patriots haben in Woche 6 der aktuellen NFL-Saison die Muskeln spielen lassen und die Kansas City Chiefs mit 43:40 (10:6, 14:3, 3:17: 16:14) besiegt.
Mit nun 4 Siegen und 2 Niderlagen hat die Mannschaft von Quarterback Tom Brady wieder die Spitze der AFC East übernommen. Brady hatte den Game-Winning-Drive, der mit einem Fieldgoal bei auslaufender Uhr durch Steven Gostkowski endete, mit 3 Minuten und 3 Sekunden auf der Uhr gestartet. Laut Aussage von Brady, war der zuvor durch Tyreek Hill erzielte Touchdown zum folgenden Ausgleich, den Patriots nicht ungelegen gekommen. Chiefs-Spielmacher Patrick Mahomes hatte eine Bombe auf Hill geworfen und so im ersten Spielzug gescored. Da Brady sicher war, seine Offense zu Punkten führen zu können – die Patriots hatten im gesamten Spiel nicht gepuntet – war die Konstellation durchaus eine Option. Hill erzielte nach der Pause insgesamt drei Touchdowns – zu wenig, um den sechsten Sieg im sechsten zu feiern.

Facebook

Aktuelle Ausgabe

Dein Warenkorb

Gesamtsumme:   0.00 EUR
Zum Warenkorb

Kontakt

Touchdown24.de
Ollenhauerstr. 79
13403 Berlin - Germany

Tel.: 030 / 88 62 58 62
Mail: info@touchdown24.de

Social Network