Nach Messerattacke: Pryor kämpft um sein Leben
NFL
Terrelle Pryor ist Opfer mehrerer Messerstiche geworden. Der frühere NFL-Spieler befindet sich nach eine Not-Operation in kritischem Zustand.
Was dem 30-Jähren in einem Hotel in Pittsburgh, Pennsylvania, genau zugestoßen ist, muss durch die Behörden noch ermittelt werden. Laut US-Medien ist allerdings eine Frau zunächst festgenommen worden. 

Pryor erlitt bei der Attacke mehrere Stiche in den Oberkörper und in die Schulter.

Zuletzt hatte Pryor, der 2011 ursprünglich als Quarterback im Supplemental Draft in die NFL und zu den Oakland Raiders kam, dann aber zum Wide Receiver umgeschult wurde, bei den Jacksonville Jaguars unter Vertrag gestanden. Dort hatte er den finalen Roster im Sommer allerdings nicht geschafft und war seitdem Free Agent.

Seine beste Spielzeit hatte Pryor 2016 als Wideout bei den Cleveland Browns. Damals fing er 77 Pässe für 1007 Yards und 4 Touchdowns.

Schlagwörter

Ähnliche Artikel

Top