Monday Night: Brees bricht Allzeit-Rekord
NFL
Diese Marke war der NFL sogar eine Spielunterbrechung wert. Beim 43:19 seiner New Orleans Saints gegen die Washington Redskins stellte Quarterback Drew Brees im Monday Night Game einen neuen Passing-Yards-Rekord auf.

Während der Partie schraubte er die neue Rekordmarke für Karriere-Yards auf 72.103 und wird diesen Rekord nun Woche für Woche weiter ausbauen - sein aktueller Vertrag läuft schließlich noch bis 2020. Der Pass, der den alten Rekord von Peyton Manning brach, war dann auch gleich standesgemäß: Ein Touchdown-Wurf über 62 Yards auf Tre`Quan Smith.
 
Die NFL unterbrach daraufhin das Spiel und nahm den Ball, mit dem der historische Wurf gelang, umgehend aus dem Spiel. Seine neue Heimat wird die Pro Football Hall of Fame. Auch der entthronte Rekordhalter Manning gratulierte: "Ich hatte den Rekord für gut 1000 Tage. Es waren die schönsten gut 1000 Tage meines Lebens."
 
Brees spielt seit 2001 in der NFL, zunächst für die San Diego Chargers, seit 2005 für seine Saints.

Top