Miami Dolphins machen Rosen zum Starter und holen Charlton
NFL
Die Miami Dolphins haben sich auf Josh Rosen als neuen Starting Quarterback festgelegt. Der Neuzugang von den Arizona Cardinals löst damit den erfahrenen Ryan Fitzpatrick ab.

Der 22 Jahre alte Erstrundenpick der Cards von 2018 kam in beiden bisherigen Saisonspielen bereits als Backup zum Einsatz. Allerdings konnte Rosen bisher nicht überzeugen. Aus 21 Pass-Versuchen resultierten nur 8 Completions für 102 Yards und 2 Interceptions.

Wesentlich besser machte es bisher aber auch Fitzpatrick nicht. Der 36-Jährige brachte bisher 25 von 50 Pässen für 274 Yards, einen Touchdown und 4 Interceptions an seine Mitspieler - oder eben zum Gegner. Gegen die Dallas Cowboys steht zudem der nächste schwere Gegner auf dem Programm.

Immerhin haben die Dolphins die Position des Pass Rushes nochmal addressiert und Free Agent Taco Charlton verpflichtet, der erst vor wenigen Tagen eben von jenen Cowboys entlassen worden war. Charlton ist immerhin Erstrundenpick von 2017, kam in Dallas aber nie zurecht und verbuchte in 27 Spielen nur 4 Sacks und 11 Hits.

Schlagwörter
Top