Musste verletzt vom Feld: Wide Receiver Equanimeous St. Brown Musste verletzt vom Feld: Wide Receiver Equanimeous St. Brown imago images / Icon SMI

Update: Knöchelverletzung bei EQ - nur bis zu drei Wochen Pause

geschrieben/veröffentlicht von/durch  23.08.2019
Equanimeous St. Brown von den Green Bay Packers hat sich bei der 21:22-Preseason-Niederlage gegen die Oakland Raiders am Knöchel verletzt. Nun gibt es neue Informationen.
Der deutsch-amerikanische Wide Receiver war im zweiten Viertel von Oaklands Safety Erik Harris regelwidrig via Helmet-to-Helmet getackelt worden. Dabei wurde der Knöchel von St. Brown so unglücklich verdreht, dass er das Spiel nicht fortsetzen konnte.

Update: Nach Informationen von Touchdown24 hatte bei einer Röntgen-Untersuchung in Kanada, das Spiel wurde in Winnipeg ausgetragen, ein Bruch zunächst ausgeschlossen werden können. Zurück in Green Bay gab es weitere Untersuchungen, die bestätigten, dass keine schwerwiegende Verletzung vorliegt. Am Montag soll eine weitere Untersuchung erfolgen, wenn die Schwellung weiter zurückgegangen ist. Aktuell gehen die Packers von einer Ausfallzeit von ein bis drei Wochen aus. Somit ist sogar ein Einsatz beim Season Opener bei den Chicago Bears noch nicht ganz vom Tisch.
Markus Schulz

Markus Schulz arbeitet seit 2009 beim Sport-Informations-Dienst in Köln. Seine Leidenschaft für den American Football entdeckte der Familienvater bereits mit elf Jahren während Super Bowl XXIII. 2017 schloss sich Schulz TOUCHDOWN24 zudem als Chefredakteur an. Außerdem hat der gebürtige Mönchengladbacher mehrere Bücher über den US-Sport publiziert und engagiert sich ehrenamtlich als Pressesprecher bei seinem örtlichen Football-Verein Remscheid Amboss.

Dein Warenkorb

Gesamtsumme:   0.00 EUR
Zum Warenkorb

TOUCHDOWN24 im Abo

td24 abo 300x300

Werbung

Meistgelesen

Tom Brady zu den Las Vegas Raiders? 10 Gründe für einen Wechsel

22.01.2020 NFL Markus Schulz

Tom Brady in Schwarz und Silber anstatt in Nautic-Blau? Unvorstellbar, dass Tom Brady in der kommend...