Kansas City erleidet erste Saisonniederlage - Colts gewinnen
NFL
Die Kansas City Chiefs haben im Sunday Night Game von Woche 5 ihre erste Niederlage der Saison kassiert. Gegen die Indianapolis Colts gab es ein enttäuschendes 13:19.
Eine wahre Bruchlandung - im fast wahrsten Sinne des Wortes. Denn bei der Pleite gegen die Colts zog sich auch Quarterback-Star Patrick Mahomes eine Knöchelverletzung zu. Zwar konnte der 24-Jährige das Spiel fortsetzen, war in seiner Bewegungsfreiheit aber eingeschränkt.

Gleich im ersten Viertel lieferten sich beide Teams einen offenen Schlagabtausch. Die Chiefs gingen im ersten Drive durch ein Fieldgoal von Kicker Harrison Butker in Führung, ehe die Colts in ihrem ersten Drive über einen Touchdown von Quarterback Jacoby Brissett die Führung an sich rissen. Doch erneut schlug Kansas City umgehend zurück: Mahomes passte für Punkte auf Wide Receiver Byron Pringle, ehe wieder die Colts durch ein Fieldgoal von Kicker Adam Vinatieri zu Punkten und zum 10:10 kamen.

Danach riss die Punkte-Gala abrupt ab. Beide Defensiv-Reihen übernahmen das Kommando und bis zum Spielende kam Indianapolis nur noch zu drei Fieldgoals, Kansas City gar nur zu einem.

Die Colts feierten so einen überraschenden Erfolg und stehen nun bei 3-2, die Chiefs hingegen wirkten erstmals entzaubert. 

Hier geht es zu den Ergebnissen.




Top