Jaguars machen reinen Tisch und entlassen Jackson, Hyde, Gipson und weitere Spieler
NFL
Die Jacksonville Jaguars machen Platz im Cap Space. Die Franchise gab gleich die Trennung von drei Spielern bekannt.
Offensichtlich versuchen die Jaguars genügend Geld freizuschaufeln, um Quarterback Nick Foles von den Philadelphia Eagles nach Florida zu locken. Defensive Tackle Malik Jackson, Runningback Carlos Hyde und Free Safety Tashaun Gipson mussten gehen. Insbesondere Gipson hatte in den letzten Jahren im defensiven Backfield eine große Rolle gespielt. Insgesamt sparen die Jags dadurch rund 23 Millionen US-Dollar ein.

Auch Right Tackle Jermey Parnell und Long Snapper Carson Tinker wurde die Trennung mitgeteilt, beide gehörten allerdings zu den Geringverdienern im Kader.

Top