Hunter Henry: Verletzungspech schlägt wieder zu
NFL
Abermals fällt Hunter Henry von den Los Angeles Chargers aus. Der talentierte Tight End zog sich eine Fraktur am Tibia-Plateau im Knie zu und fällt vorerst aus.
Allerdings wollen die Chargers den 24-Jährigen nicht auf die IR-Liste setzen, da sie hoffen, dass Henry nur etwa einen Monat pausieren muss. Tight End Henry hatte sich die Verletzung während des Overtime-Sieges seiner Chargers gegen die Indianapolis Colts zugezogen.

Bereits die gesamte Spielzeit 2018 hatte er mit einem Kreuzbandriss verpasst. Neben Henry müssen die Chargers in Woche 2 bei den Detroit Lions wohl auch auf Wide Receiver Mike Williams verzichten - auch er zog sich eine Knieverletzung zu, die aber offenbar nicht sonderlich schlimm ist.

Top