Anzeige
Dienstag, 04 Dezember 2018 10:30

Horror bei den Redskins geht weiter: Auch McCoy erleidet Beinbruch

geschrieben/veröffentlicht von/durch Markus Schulz
Die Washington Redskins müssen langsam aber sicher ihrer Playoff-Hoffnungen beenden.Mit Colt McCoy zog sich nun der zweite Quarterback des Teams einen Beinbruch zu.
Im zweiten Viertel bei der 13:28-Niederlage bei den Philadelphia Eagles rutschte der 32-Jährige beim Versuch nach rechts auszubrechen aus, kurz darauf fiel ihm Eagles-Verteidiger Michael Bennett unglücklich in die Wade.

"Alex zu verlieren ist eine Sache - er ist ein großartiger Anführer, ein großartiger Quarterback", sagte Head Coach Jay Gruden: "Und dann bekommt Colt endlich seine goldene Gelegenheit, wird ins Bein getreten und es bricht. Also, für beide Kerle bin ich untröstlich", so Gruden weiter.

Für McCoy übernahm Mark Sanchez, der einst mit dem "Butt Fumble" ungewollte Berühmtheit erlangt hatte. Der 32-Jährige warf gegen Philadelphia noch Pässe für 100 Yards - allerdings auch eine Interception und konnte die Niederlage nicht verhindern. Mit ihm soll nun die letzte Chance auf die Playoffs ergriffen werden.

Facebook

Aktuelle Ausgabe

Dein Warenkorb

Gesamtsumme:   0.00 EUR
Zum Warenkorb

Kontakt

Touchdown24.de
Ollenhauerstr. 79
13403 Berlin - Germany

Tel.: 030 / 88 62 58 62
Mail: info@touchdown24.de

Social Network