Gronk-Nachfolge? Patriots geben Seferian-Jenkins Vertrag
NFL
Die New England Patritos sind nach dem Karriereende von Rob Gronkowski auf der Suche nach neuen Tight Ends. Nun erhielt Austin Seferian-Jenkins einen Einjahresvertrag zu NFL-Mindestkonditionen sowie einen Unterschriftsbonus von 50.000 US-Dollar und möglichen weiteren Boni in Höhe von 40.000 Dollar.
Der 26-Jährige ist ein ehemaliger Zweitrundenpick der Tampa Bay Buccaneers von 2014. Der Tight End, der häufig mit Verletzungen zu kämpfen hat, spielte seitdem neben den Bucs auch für die New York Jets und Jacksonville Jaguars. Seine beste Saison hatte er 2017 für die Gang Green mit 13 Einsätzen, 50 Receptions, 357 Yards und 3 Touchdowns.

Neben Gronkowski haben die Patriots auch Dwayne Allen in der Free Agency verloren.

Top