Falcons trennen sich von Alford und Bryant
NFL
Die Atlanta Falcons haben Cornerback Robert Alford und Kicker Matt Bryant die Arbeitspapiere in die Hand gedrückt.
Alford, Zweitrundenpick der Falcons von 2013 hatte seit 2014 seine Starter-Position inne. Die Falcons trafen ihre Entscheidung vor allem aus finanzieller Sicht, da sie vor der Trennung nur 14,4 Millionen US-Dollar zur Verfügung gehabt hätten. Allein das Ende von Alford soll 7,9 Millionen einsparen.

Auch Kicker Bryant muss seinen Spind räumen. Der 43-Jährige hatte der Organisation mitgeteilt, seine Karriere fortsetzen zu wollen und schon folgte das bittere Ende. Auch Bryant gehört zu den besser verdienenden Spielern auf seiner Position ligaweit.

Top