Einjahresvertrag für Jamaal Charles bei den Broncos
NFL
Die Denver Broncos haben einen der größeren Namen der Free Agency unter Vertrag genommen. Jamaal Charles erhält einen mit 3,75 Millionen US-Dollar dotierten Einjahresvertrag.

"Aufregend, dass Jamaal Charles zu den Broncos kommt. Eine tolle Ergänzung für unser Backfield und wir sind begeistert, dass wir nicht gegen ihn spielen müssen", twitterte General-Manager John Elway über den Zugang, der seit seinem Draft in der dritten Runde von 2008 für den Divisionsrivalen Kansas City Chiefs gespielt hatte und dort in neun Jahren auf 9717 Yards und 63 Touchdowns gekommen war.

Die vergangenen beiden Spielzeiten hatte der 30 Jahre alte Runningback wegen Verletzungen allerdings größtenteils verpasst, weshalb die Chiefs sich von Charles trennten. Beim NFL-Champion aus Superbowl 50 erwartet Charles nun ein spannender Konkurrenzkampf mit C. J. Anderson, ein von der Spielanlage her ähnlich kraftvoller Ballträger - leider für die Broncos aber auch ähnlich verletzungsanfällig.

So haben die Broncos nun zwei Halfbacks im Roster, die, wenn sie denn beide fit sind, eins der stärksten Backfield-Gespanne der NFL bilden können. Möglich aber auch, dass am Ende der 2016 gedraftete Devontae Booker wieder oder der aktuell gedraftete De'Angelo Henderson ran muss.
Schlagwörter
Top