Colts: Matt Slauson beendet Karriere
NFL
Matt Slauson hat sich dazu entschlossen, seine Karriere zu beenden. Der Guard der Indianapolis Colts beendet seine Laufbahn nach zehn Jahren in der besten Liga der Welt.
Den Großteil seiner Karriere hatte Slauson allerdings bei den New York Jets und Chicago Bears verbracht. Nach zwei Jahren bei den San Diego/Los Angeles Chargers war der heute 32-Jährige zu den Colts gewechselt. Aufgrund einer Rückenverletzung war Slauson aber nicht über 5 Einsätze vor Quarterback Andrew Luck hinausgekommen.

Insgesamt absolvierte Slauson 116 Spiele in der NFL, 113 davon als Starter.

Top