- Anzeige -
Sonntag, 13 Januar 2019 07:00

Chiefs nach Sieg über Colts im AFC-Finale

geschrieben/veröffentlicht von/durch Markus Schulz
Die Kansas City Chiefs haben sich als erstes Team für die Conference Finals qualifiziert. Dafür besiegte die Mannschaft von Quarterback-Wunderkind Patrick Mahomes die Indianapolis Colts mit 31:13.
Von Beginn an ließen die Chiefs keine Zweifel aufkommen, dass sie sich im heimischen Arrowhead Stadium die Butter nicht vom Brot nehmen lassen wollten. Die Defense stand felsenfest und ließ bis kurz vor der Pause kein einziges First Down der Offense um Colts-Quarterback Andrew Luck zu. Trotzdem hatte Indianapolis zu diesem Zeitpunkt bereits 7 Punkte auf dem Konto, nachdem das Special Team nach einem geblockten Punt einen Touchdown erzielt hatte.

Ansonsten dominierte die Mannschaft von Chief-Head-Coach Andy Reid die Partie fast nach Belieben. Runningback Damien Williams, Wide Receiver Tyreek Hill (via Rush) und Quarterback Mahomes selbst erzielten die Punkte zur deutlichen 24:7-Pausenführung, die niemals mehr in Gefahr geriet. Tragisch für Indianapolis: Ausgerechnet dem sonst so sicheren Kicker Adam Vinatieri passierten zwei Fehlschüsse - sowohl ein Fieldgoal als auch ein PAT gingen nicht zwischen die Stangen.

Im AFC-Finale treffen die Chiefs auf den Sieger der Partie Los Angeles Chargers @ New England Patriots.

Facebook

Aktuelle Ausgabe

Dein Warenkorb

Gesamtsumme:   0.00 EUR
Zum Warenkorb

Kontakt

Touchdown24.de
Ollenhauerstr. 79
13403 Berlin - Germany

Tel.: 030 / 88 62 58 62
Mail: info@touchdown24.de

Social Network