Anzeige
Mittwoch, 18 Juli 2018 09:37

Cardinals suspendieren General Manager Keim

geschrieben/veröffentlicht von/durch Markus Schulz
Die Arizona Cardinals haben General Manager Steve Keim für fünf Wochen vom Dienst suspendiert. Keim war am 4. Juli der Polizei wegen Driving Under Influence (DUI) aufgefallen.
Dem Polizeibericht zufolge hatte Keim einen Alkoholpegel von mehr als 0,15 Promille. was in den Staaten als Delikt des DUI fällt. Der General Manager hatte seinen Arbeitgeber vor zwei Woche umgehend informiert und die volle Verantwortung für sein Handeln übernommen.

""Diejenigen, die innerhalb der National Football League arbeiten - insbesondere jene in Führungspositionen - tragen eine größere Verantwortung und werden zu einem höheren Standard als normale Personen des Rechts gehalten und wir sind der Meinung, dass diese Maßnahmen dies widerspiegeln", gaben die Cardinals in einer Stellungnahme bekannt, die Keim zudem eine Geldstrafe von 200.000 US-Dollar auferlegten.

Keim ist seit 2013 General Manager der Arizona Cardinals.



Facebook

Aktuelle Ausgabe

Dein Warenkorb

Gesamtsumme:   0.00 EUR
Zum Warenkorb

Kontakt

Touchdown24.de
Ollenhauerstr. 79
13403 Berlin - Germany

Tel.: 030 / 88 62 58 62
Mail: info@touchdown24.de

Social Network