Buccaneers holen Kicker aus der GFL
NFL
Die Tampa Bay Buccaneers haben Phillip Friis Andersen von den Berlin Rebels aus der German Football League unter Vertrag genommen.

Der 27-Jährige war beim Senior Bowl, dem Allstar-Spiel des College-Footballs, zugegen und nahm dort an einem Probetraining teil. Dort fiel er einigen Scouts der Buccaneers auf, die auf der Kicker-Position chronische Probleme haben. Zuletzt hatte dort Cairo Santos, dessen Vertrag ausläuft, nicht überzeugen können - er hatte nur 75 Prozent seiner Fieldgoalversuche zwischen die Stangen gesetzt.

Andersen, der im dänischen Kopenhagen geboren wurde und 2014 für Dänemark an der Europameisterschaft teilnahm, wird seine Leistung aus der vergangenen GFL-Saison allerdings auch steigern müssen. Zwar verwandelte er 10 von 12 Kicks unterhalb der Entfernung von 40 Yards, doch aus weiterer Entfernung ging seine Quote stark nach unten. Über 40 Yards gab es nur noch 6 Treffer bei 13 Versuchen.

Top