Anzeige
Mittwoch, 15 November 2017 19:45

Bills lassen Bombe platzen und benchen Taylor

geschrieben/veröffentlicht von/durch Markus Schulz
Die Buffalo Bills haben auf die niederschmetternde 10:47-Pleite gegen die New Orleans Saints reagiert und haben Nathan Peterman als Starter für Tyrod Taylor nominiert.
Diese Entscheidung sorgte für eine große Überraschung, immerhin haben die Bills nach vielen Jahren aktuell die realistische Chance, sich für die Playoffs zu qualifizieren. Dass die vergangenen beiden Partien gegen die aktuell formstarken Saints und zuvor gegen die Jets verloren gegangen sind, sollte nicht am 28 Jahre alten Quarterback gelegen haben, der in der laufenden Spielzeit immerhin 10 Touchdown-Pässe und nur 3 Interceptions geworfen hat.

Vielmehr lässt die Defense seit dem Abgang von Defensive Tackle Marcell Dareus, jetzt Jacksonville Jaguars, viel zu viele gegnerische Lauf-Yards zu.

Entsprechend unzufrieden äußerte sich auch Taylor: "Ich bin offensichtlich nicht mit der Entscheidung einverstanden", sagte der laufstarke Spielgestalter, der in dieser Spielzeit auch schon 237 Yards und 2 Touchdowns erlaufen hat. 

Sollte es über das kommende Spiel bei den Los Angeles Chargers hinaus bei der Bankrolle für Taylor bleiben, könnte er eine interessante Personalie für die kommende Offseason werden.

Rookie Peterman hingegen war in der fünften Runde als Pick 171 gedraftet worden und darf zum ersten Mal als Starter ran. Gegen New Orleans brachte er nach seiner Einwechslung 7 von 10 Pässen für 79 Yards und einen Touchdown an den Mann.

Facebook

Aktuelle Ausgabe

Dein Warenkorb

Gesamtsumme:   0.00 EUR
Zum Warenkorb

Kontakt

Touchdown24.de
Ollenhauerstr. 79
13403 Berlin - Germany

Tel.: 030 / 88 62 58 62
Mail: info@touchdown24.de

Social Network