37:20: Ravens fügen Patriots erste Saisonpleite zu
NFL
Die Baltimore Ravens haben das Sunday Night Game gegen die New England Patriots mit 37:20 gewonnen und ihren sechsten Saisonsieg geholt. Für Tom Brady und Co. war es hingegen die erste Niederlage.
Sie wollten den Ravens das Laufspiel nehmen, hatte es im Vorfeld der Partie geklungen. Dann aber musste die hochgelobte Patriots-Defense einen wahren Sturmlauf über sich ergeben lassen und lag bereits eingangs des zweiten Viertels mit 0:17 hinten. Quarterback Lamar Jackson und Runningback Gus Edwards hatten sie Touchdowns erzielt, außerdem agierte Kicker Justin Tucker gewohnt sicher.

Danach fand auch die Mannschaft von Head Coach Bill Belichick besser in die Partie und kam bis zur Pause durch zwei Fieldgoals von Kicker Nick Folk sowie einem Touchdown von Neuzugang Mohamed Sanu bis auf 13:17 ran.

Ein Fumble von Pats-Receiver Julian Edelmann, der von Marlon Humphrey zum Touchdown aufgenommen und getragen wurde, bedeuteten aber den denkbar ungünstigsten Start in die zweite Halbzeit für die Patriots.

Zwar kamen sie durch einen Rushing-Touchdown von James White nochmal heran, doch ein Touchdown von Tight End Nick Boyle sowie von Jackson erneut machten den Deckel auf die Partie.

Top