Der entscheidende Mann zu später Stunde: Minnesotas Tight End Kyle Rudolph (M.) Der entscheidende Mann zu später Stunde: Minnesotas Tight End Kyle Rudolph (M.) imago images / ZUMA Press

Überraschung in Louisiana: Vikings schlagen Saints

geschrieben/veröffentlicht von/durch  05.01.2020
Die Minnesota Vikings haben für einen Paukenschlag in den NFL-Playoffs gesorgt. Das Team von Head Coach Mike Zimmer siegte bei den favorisierten New Orleans Saints mit 26:20.
Dabei entwickelte sich vor ausverkauftem Haus im Mercedes-Benz Superdome von Beginn an ein Spiel auf Augenhöhe, bei dem die Saints zunächst zweimal in Führung gingen. Ein Field Goal von Kicker Wil Lutz sowie ein Touchdown von Runningback Alvin Kamara sorgten für eine 10:3 Führung. Die Vikings kamen ihrerseits zunächst nur über Kicker Dan Bailey aufs Scoreboard, der den Spielstand im zweiten Viertel auf 6:10 verkürzte.

Erst eine Interception von Saints-Quarterback Drew Brees, dem später noch ein folgenschwerer Fumble unterlief, sorgte kurz darauf für die erste Führung der Vikings. Runningback Dalvin Cook erlief einen Touchdown und die hielt bis in die Pause,da Lutz ein Fieldgoal bei auslaufender Uhr verschoss.

Erst als Cook im dritten Viertel die Vikings mit 20:10 in Front brachte, wurde die Überraschung ernsthaft greifbar, doch New Orleans kam über den vielseitigen Taysom Hill wieder zurück ins Spiel, ehe Brees eine Top-Position tief in den Gegners Hälfte aufgab, als ihm der besagte Fumble unterlief. Dennoch reichte es mit zwei Sekunden auf der Uhr später noch zu einem Fieldgoal von Lutz und somit für die Overtime.

In dieser erhielt Minnesota zuerst den Ball und Vikings-Quarterback Kirk Cousins warf einen tiefe Bombe auf Wide Receiver Adam Thielen, der den Ball bis 2 Yards vor die Endzone trug. Von hier bediente Cousins Tight End Kyle Rudolph und die Wikinger erwiesen sich so abermals als Angstgegner der Saints. Schon vor zwei Jahren hatt New Orleans beim "Minnesota Miracle" erst in den Schlusssekunden das Spiel verloren.

WährendNew Orleans zum dritten Mal in Folge trotz bester Voraussetzungen in den Playoffs scheiterte, zogen die Vikings in die Divisional ein. Hier müssen die Zimmer-Mannen zu den San Francisco 49ers reisen.




Markus Schulz

Markus Schulz arbeitet seit 2009 beim Sport-Informations-Dienst in Köln. Seine Leidenschaft für den American Football entdeckte der Familienvater bereits mit elf Jahren während Super Bowl XXIII. 2017 schloss sich Schulz TOUCHDOWN24 zudem als Chefredakteur an. Außerdem hat der gebürtige Mönchengladbacher mehrere Bücher über den US-Sport publiziert und engagiert sich ehrenamtlich als Pressesprecher bei seinem örtlichen Football-Verein Remscheid Amboss.

Dein Warenkorb

Gesamtsumme:   0.00 EUR
Zum Warenkorb

TOUCHDOWN24 im Abo

td24 abo 300x300

Anzeige

Händler finden

Meistgelesen

Was macht eigentlich... Equanimeous St. Brown

27.02.2020 First Down Markus Schulz

Die deutsche Wide-Receiver-Hoffnung der Green Bay Packers hatte die komplette Saison verpasst, nachd...