NFL

NFL

Der Sonntag der Woche 2 der neuen NFL-Saison hat Verletzungen von namhaften Spielern gefordert. So konnten die Quarterbacks Drew Brees und Ben Roethlisberger die Partien mit ihren Teams nicht zuende spielen.
Die New Orleans Saints haben Sean Payton weiterhin das Vertrauen ausgesprochen. Der Vertrag mit dem Head Coach wurde um fünf Jahre verlängert.
Die Tampa Bay Buccaneers haben zum Auftakt von Woche 2 der neuen Saison für eine Überraschung gesorgt und mit 20:14 bei den Carolina Panthers gewonnen.
Nach dem verlorenen Auftaktspiel im Divisionsduell gegen die Buffalo Bills müssen die New York Jets einen weiteren Rückschlag verkraften. Quarterback Sam Darnold fällt bis auf Weiteres mit Pfeifferschen Drüsenfieber aus. "Ich werde keine Vorhersagen treffen, wie lange er ausfällt. Wir werden Woche für Woche entscheiden", sagte Head Coach Adam
Abermals fällt Hunter Henry von den Los Angeles Chargers aus. Der talentierte Tight End zog sich eine Fraktur am Tibia-Plateau im Knie zu und fällt vorerst aus.
Der Nacken macht wieder Sorgen. Quincy Enunwa von den New York Jets wird die komplette weitere Saison 2019 verpassen.
Antonio Brown hält die Liga weiter in Atem. Und dieses Mal wird es besonders schlimm. Der neue Wide Receiver der New England Patriots wurde wegen Vergewaltigung angeklagt.
Seite 7 von 120
Top