NFL

Tierorakel sind spätestens seit der Fußball-WM 2010 in Mode, als Krake Paul reihenweise mit seinen Weißsagungen richtig lag. Im bevorstehenden Super Bowl tippt Delfin Nicholas auf die Kansas City Chiefs.
Der Angriff der Chiefs ist derzeit mächtig in Schwung. Aber auch die Verteidigung, der große Schwachpunkt letztes Jahr, ist nicht wieder zu erkennen. In den letzten acht Spielen ließen die Chiefs nur 15.5 Punkte zu, Nr. 1 in der NFL.
Nur dreimal hat San Francisco diese Saison verloren und alle drei Spiele erst mit dem allerletzten Spielzug. Egal, wie stark der gegnerische Angriff war, den 49es gelang es immer, dranzubleiben, wie etwa beim Shoot-Out mit den New Orleans Saints am 14. Spieltag.
Die Sehnsucht nach dem nächsten Titel ist bei den San Francisco 49ers groß. Schließlich gab es den letzten von insgesamt fünf Super-Bowl-Triumphen in der Saison 1994 zu feiern.
Kein heutiger Super Bowl ohne die Vergangenheit der Kansas City Chiefs. Das Endspiel der National Football League hat nämlich seinen Namen dem früheren Eigentümer Lamar Hunt zu verdanken.
Kyle Shanahan kann euch wohl so einiges über Geister und Dämonen erzählen. Denn mit diesen hat der Head Coach der San Francisco 49ers seit Jahren zu kämpfen, wenn es um das letzte, das größte Spiel des Jahres geht. Wer den Grund dafür nicht weiß: Shanahan war Offensive Coordinator bei den…
Es gibt ein Stigma, das Chiefs-Coach Andy Reid in seiner mittlerweile nun fast 28 Jahre alten Karriere als Coach in der NFL verfolgt: Er kann die großen Spiele nicht gewinnen.

TOUCHDOWN24 im Abo

td24 abo 300x300

Anzeige

Händler finden

Meistgelesen

Cougars verlieren Head Coach aufgrund der unklaren Situation

17.06.2020 GFL2 Sebastian Mühlenhof

Philipp Stursberg hat am vergangenen Sonntag auf Facebook seinen Rücktritt erklärt. Damit kommt vo...