- Anzeige -
Freitag, 04 August 2017 20:20

Razorbacks wollen Revanche beim Nightgame

geschrieben/veröffentlicht von/durch Touchdown24 - Redaktion
Razorbacks wollen Revanche beim Nightgame Foto: (c) Ravensburg Razorbacks
Die Ravensburg Razorbacks bestreiten Ihr nächstes Heimspiel in der GFL 2 Süd am Samstag, den 5. August, um 19 Uhr gegen die Nürnberg Rams.

Die Ravensburg Razorbacks mussten die Tabellenführung in der German-Football-League 2 Süd am Wochenende leider abgeben. Am Samstagabend unterlag das Team beim Auswärtsspiel in Nürnberg den Rams mit 21:46. Die Bayern ließen damit die Razorbacks hinter sich und sind nun neuer Tabellenführer der zweiten Liga.

Doch um am Samstag beim Nightgame vor heimischen Publikum Revanche zu nehmen und die Tabellenspitze wieder zu erobern, müsste Ravensburg gegen Nürnberg mit mehr Punkten Unterschied gewinnen als bei der Niederlage in Nürnberg. Denn bei Punktgleichheit entscheidet der direkte Vergleich über die Tabellenplatzierung.

Für eine Extra-Portion Motivation bei den Spielern der Razorbacks sorgt dieses Mal mit Sicherheit auch das Spektakel rund um das Spiel. Es findet das erste Nightgame unter Flutlicht im heimischen Razordome statt und drum herum ist ein krachendes Rahmenprogramm angesetzt. Neben der US-Car-Show der American Engines Oberschwaben wartet nach dem Spiel noch eine „krachende Überraschung“ auf die Fans! Vor dem Spiel wird die Band Remedy Wanted mit einem Mix aus Punk und Rock das Lindenhofstadion zum Kochen bringen, damit sowohl Spieler wie Publikum bereits heiß sind wenn sich die beiden Teams unter Flutlicht gegenüber treten!

Das Nightgame wird dieses Mal exklusiv vom Spieltagssponsor warehouse, dem Gym für Athleten, präsentiert!

Interview mit Michael „Showtime“ Mayer (24) vor dem Spiel gegen die Nürnberg Rams
Position: Wide Receiver, Nummer: 3

Michael, das Spitzenspiel gegen die Nürnberg Rams am vergangenen Wochenende ging leider verloren. Was war deiner Meinung nach die Ursache für die Niederlage?

Wir waren am Anfang noch gut bei der Sache, sind dann aber leider Anfang der 2. Halbzeit mental eingebrochen und haben einfach zu viele Fehler gemacht. Es war so ähnlich wie beim Spiel gegen Wiesbaden, das Spiel haben wir verloren und nicht Nürnberg gewonnen. Nichtsdestotrotz waren sie die verdienten Sieger, da sie unsere Fehler genutzt haben.

Hilft es dem Team, dass die Möglichkeit zur Revanche bereits schon diese Woche ansteht und was werdet ihr anders machen damit ihr dieses Mal als Gewinner vom Platz geht?

Auf jeden Fall hilft das, die Niederlage sitzt tief, die Wut und Enttäuschung über sie auch, vor allem über die Art und Weise. Ich denke das wird der nötige extra Ansporn sein um konzentriert zu trainieren und am Samstag unser Spiel durchzuziehen und als Sieger vom Platz zu gehen. Die einzige nötige Änderung wird die Konzentration und die Intensität sein mit der wir spielen müssen, alles andere ist in Ordnung. Wir müssen vor allem mental gewinnen.

Das Spiel am Samstag ist nicht nur wegen der sportlichen Brisanz etwas ganz besonderes, denn es steht das Nightgame unter Flutlicht und mit tollem Rahmenprogramm an. Nimmt man so etwas auf dem Spielfeld auch war und kann das noch zusätzlich die Leistung des Teams pushen?

Heimspiele sind immer etwas Besonderes, mit den Fans im Rücken kann man immer noch mehr Leistung abrufen. Die Fans haben gegen Fursty eindrucksvoll bewiesen, wie sie uns zum Sieg peitschen können und das wird auch dieses Mal ein sehr großer Faktor sein, der den Unterschied machen kann. Die Atmosphäre eines Nachtspieles ist natürlich auch etwas Außergewöhnliches, wie wir damals in Ingolstadt auch schon erfahren haben. Zu Hause ist es aber natürlich noch besser.

Text: PR Ravensburg Razorbacks

Aktuelle Ausgabe

Facebook

Dein Warenkorb

Gesamtsumme:   0.00 EUR
Zum Warenkorb

Kontakt

Touchdown24.de
Ollenhauerstr. 79
13403 Berlin - Germany

Tel.: 030 / 88 62 58 62
Mail: info@touchdown24.de

Social Network