Die Nürnberg Rams sind mit einem Heimsieg in die neue Spielzeit gestartet. Beim 42:16 (7:7, 14:0, 6:3, 15:6) gegen die Albershausen Crusaders gab es den erwarteten Heimsieg.
Währenddessen haben die Wiesbaden Phantoms den zweiten Sieg im zweiten Spiel gefeiert. Allerdings war das 42:37 (14:7, 14:24, 0:6, 14:0) bei den Straubing Spiders ein hartes Stück Arbeit. Der Aufsteiger aus Straubing verlor damit auch das zweite Saisonspiel - erneut knapp. Bereits am Samstag hatte sich Aufstiegsfavorit Saarland Hurricanes mit 41:24 (6:0, 14:3, 14:0, 7:21) gegen die Gießen Golden Dragons durchgesetzt.

Nordstaffel: Rostock schlägt Elmshorn in letzter Sekunde

Eine knappe Niederlage musste auch ein Aufsteiger in der Nordstaffel einstecken. Die Elmshorn Fighting Pirates unterlagen bei den Rostock Griffins mit 32:35 (2:15, 10:3, 12:7, 8:10) erst durch ein Fieldgoal bei auslaufender Uhr. Derweil gab es für die Paderborn Dolphins eine überraschende Niederlage bei den Lübeck Cougars. Nachdem in Woche 1 Berlin Adler deutlich besiegt wurde, gab es in der Hansestadt eine 0:18 (0:8, 0:10, 0:0, 0:0)-Pleite.


Top