Noch
bis zum Super Bowl 2018
Anzeige
Montag, 15 Mai 2017 07:31

Die Düsseldorf Panther sind weiter auf der Erfolgswelle

geschrieben/veröffentlicht von/durch Touchdown24 - Redaktion
Patrick Klein auf dem Weg zum Touchdown Patrick Klein auf dem Weg zum Touchdown Foto: Cornelia Anderson
Auch im Heimspiel gegen die Langenfeld Longhorns hatten die Gäste beim 47:6 (7:6, 14:0, 13:0, 13:0) vor 1186 Zuschauern im Benrather Stadion nicht den Hauch eine Chance.

Panther-Quarterback Zach Maynard war mit seinen sechs Touchdown-Pässen am Sonntagnachmittag der überragende Akteur auf dem Platz. Auf die Nachfrage, wann ihm das das letzte Mal gelungen war, musste er lange überlegen. „Gute Frage, aber ich glaube, dass habe ich noch nie geschafft.“ freute sich Maynard.

Die Langenfelder, die nur mit knapp 30 Spielern in Düsseldorf angetreten waren, erwischten aber den besseren Start. Longhorns-Spielmacher Joey Sanchez fand seinen Receiver Darnell Evans völlig ungedeckt im Backfield der Panther und der bullige Amerikaner hatte keine Mühe die fehlenden Yards in die Endzone der Gastgeber zu überbrücken. Panther-Bollwerk Stephon Font-Tommer war wie seine Team-Kollegen sichtlich überrascht. „Wir waren total aggressiv in dieser Phase und dann hauen die so einen Pass raus.“ Auch in den nächsten Minuten waren die Raubkatzen nicht gerade im Bilde. Ein schlechter Snap schickte die Benrather erst mal nach hinten um dann doch mit einem langen Lauf von RB Octavias McKoy zu kontern. Das war wohl der Weckruf, nun gaben die Panther das Zepter nicht mehr aus der Hand. Der erste Touchdown ließ nicht mehr lange auf sich warten. Zach Maynard, der einen fantastischen Tag erwischt hatte, fand Tim Haver Droeze zum ersten Panther-Touchdown an diesem Nachmittag in Benrath in der Langenfelder Endzone und der Zweite sollte nicht lange auf sich warten lassen. Panther DB Richard Grooten fing einen Pass von Joey Sanchez ab und schickte die Offense der Panther wieder auf das Feld. Droeze war kurze Zeit später wieder das Ziel von Maynard: 14:6 für die Panther, die vor der Pause noch mal punkten: Diesmal war es Brice Coquin, der das Eins-zu-Eins-Duell mit seinem Gegenspieler für sich entschied und zum 20:6 für die Raubkatzen in die 6-Punkte-Zone der Longhorns lief.

Nach der Pause spielten nur noch die Panther: Maynard mit seinen Pässen 4 bis 6 auf Coquin, Klein, Denissow und Tyrone Alexander mit dem einzigen Lauf-Touchdown des Tages erhöhten auf 47:6 für das Team von Cheftrainer Deejay Anderson. „Zach Maynard mit seinen sechs Touchdown-Pässen war der Wahnsinn. Wir haben das Spiel heute ein wenig variiert, weil wir wussten, dass die Longhorns unser Laufspiel unter Kontrolle bekommen wollten. Mit Play-Action, wo wir den Lauf angetäuscht haben, haben wir eine Situation geschaffen, wo wir die Duelle der Receiver gewonnen haben. Der Gameplan ist so definitiv aufgegangen.“ resümierte ein sichtlich zufriedener Anderson nach dem Spiel.

An dieser Stelle möchte die Panther noch Genesungswünsche an den verletzten Langenfelder Spieler schicken, der Mitte des letzten Spielabschnittes ins Krankenhaus musste.

Für die Panther, die nun mit 6:2 Punkten den zweiten Tabellenplatz der GFL-2 belegen, geht es nun am nächsten Wochenende nach Essen zu den Cardinals.

Düsseldorf Panther – Langenfeld Longhorns 47:6 (7:6, 14:0, 13:0, 13:0)
1.186 Zuschauer

0:6 Darnell Evans 42-Yards-Pass von Joey Sanchez
6:6 Tim Haver Droeze 22-Yards-Pass von Zach Maynard
7:6 Daniel Schuhmacher Extrapunkt
13:6 Tim Haver Droeze 14-Yards-Pass von Zach Maynard
14:6 Daniel Schuhmacher Extrapunkt
20:6 Brice Coquin 19-Yards-Pass von Zach Maynard
21:6 Daniel Schuhmacher Extrapunkt
27:6 Brice Coquin 59-Yards-Pass von Zach Maynard
33:6 Patrick Klein 58-Yards-Pass von Zach Maynard
34:6 Daniel Schuhmacher Extrapunkt
40:6 Tyrone Alexander 2-Yards-Lauf
41:6 Daniel Schuhmacher Extrapunkt
47:6 Gary Denissov 42-Yards-Pass von Zach Maynard

Text: PR Düsseldorf Panther - Marco Block

Magazin Store

Coaches Corner

Erfolgreich passen: Drei Varianten für dein Vertical Stretch Passing Game!

“Concept Passing”, bezeichnet die Idee, ein Playbook auf stets gleichbleibenden Kombinationen aufzubauen, unabhängig von Formation und Alignment der gegnerischen Verteidigung. Viele Mannschaften basieren Ihr komplettes offensives System auf den Ansätzen...

Mehr...

Facebook

Kontakt

Touchdown24.de
Ollenhauerstr. 79
13403 Berlin - Germany

Tel.: 030 / 88 62 58 62
Mail: info@touchdown24.de

Social Network