Ayo Oyelola verstärkt die Verteidigung der Rostock Griffins (c) Rostock Griffins

Ayo Oyelola verstärkt die Verteidigung der Rostock Griffins

geschrieben/veröffentlicht von/durch  PR Rostock Griffins 16.01.2020
Gute Erfahrungen haben die Greifen in ihrer Historie mit ausländischen Ergänzungen des Teams sicher mit den Briten gemacht. Dazu zählt neben Jack Rice, den es wohl nach Hildesheim zieht, vor allem aber natürlich Publikumsliebling David Izinyon.Dieser steht als Leading Tackler der GFL 2 natürlich bei vielen Teams auf der Wunschliste und auch die Greifen wünschen sich seine Rückkehr für die Saison 2020. Doch zunächst will der „Dicke“ es auf dem kommenden CFL Combine in London versuchen, dann entscheidet sich alles weitere. Bereits jetzt aber gibt es erhoffte Verstärkung von der Insel, denn die Defense erhält mit Ayo Oyelola einen Spieler, der sowohl in der DLine als auch als Linebacker flexibel eingesetzt werden kann.„Ich bin mit Fußball und Leichtathletik aufgewachsen. Ich war im Alter von 13-18 Jahren in professionellen Fußballakademien und lief viele Jahre lang die 100m/ 200m auf Landesebene. “ so Ayo im kurzen Interview. „Als ich mit der Universität begann, sagte mir jemand, ich solle doch mal American Football ausprobieren. Zuerst war es eine Herausforderung, aber 2 Monate nach meinem Start spielte ich meinen ersten Snap in der BUCS Premier League und machte meinen ersten Sack. In diesem Moment habe ich mich in den Sport verliebt und wusste, dass es etwas war, dem ich zukünftig nachgehen wollte.“ Und Ayo berichte weiter: „Seitdem habe ich hart trainiert, um der beste Spieler zu werden, der ich sein kann, was dazu führte, dass ich für das All-Stars-Spiel der britischen Universität ausgewählt wurde, in dem die besten Unispieler aus ganz Großbritannien ausgewählt wurden. In diesem Spiel erreichte ich 3,5 Sacks und 2 Tfl’s. Außerdem wurde ich von den Kommentatoren zum MVP des Spiels gewählt.“Warum nun also hat sich Ayo für Rostock und die Griffins entschieden? „Ich habe Rostock trotz vieler Angebote aus vielen Gründen anderen Teams vorgezogen. Zum einen war es der Trainerstab und die Teamführung, die unglaublich unkompliziert und transparent mit mir waren, was ich sehr schätze. Zweitens sind der Standort und die Einrichtungen in Rostock fantastisch und es ist ein großartiger Ort, um sich weiterzuentwickeln. Und schließlich und vor allem möchte ich einen wesentlichen Beitrag zu einer siegreichen Saison leisten! Ich gebe jedenfalls mein Bestes, um das Maximale mit dem Team zu erreichen.Text: PR Rostock Griffins

Dein Warenkorb

Gesamtsumme:   0.00 EUR
Zum Warenkorb

TOUCHDOWN24 im Abo

td24 abo 300x300

Anzeige

Händler finden

Meistgelesen

Was macht eigentlich... Equanimeous St. Brown

27.02.2020 First Down Markus Schulz

Die deutsche Wide-Receiver-Hoffnung der Green Bay Packers hatte die komplette Saison verpasst, nachd...