GFL2

GFL2

Es war eigentlich alles für ein grandioses GRIFFINS – Wochenende bereitet… Rekordkulisse, Top-Ostseewetter, ein spitze organisierter Karls Erlebnis Dorf Gameday, ein Sieg im Vormittagsmatch der Juniors gegen die Spandau Bulldogs und ein erneuter Turniersieg der Griffins Flaggies in der Flagliga MV… wie gesagt, eigentlich…
Die Panther haben auch die Hürde der Paderborn Dolphins genommen und stehen nun nach dem 16:0 vor 600 Zuschauern gegen die Paderborn Dolphins in Benrath mit nunmehr 10:2 Punkten weiter in der Spitzengruppe der GFL2-Nord.
Und am Ende wurde Deejay Anderson von den zahlreichen Panther-Fans in Essen mit Sprechchören gefeiert. Und das völlig zu Recht, denn wie seine Mannschaft, die Düsseldorf Panther in Essen bei den Assindia Cardinals auftrat, war eigentlich nur mit einem Wort zu beschreiben: Souverän.
Nach der deutlichen Niederlage in Potsdam sind die Rostock Griffins auf Wiedergutmachung aus. Im vierten !!! Auswärtsspiel in Folge geht es diesmal nach Paderborn erneut in den Westen Deutschlands.
Es ist ja schon fast unheimlich. Nachdem die Panther jahrelang in der GFL jedes Spiel verloren haben, stehen die Panther nach der knappen Auftaktniederlage in Potsdam (20:21) nach zuletzt drei Siegen mit 6:2 Punkten in der Spitzengruppe der zweiten Liga Nord.Ein Erfolg am Sonntag in Essen bei den Assindia
1:35 Minuten vor dem Ende der Partie, konnte man den Stein, der Head Coach André Schleemann und Co. vom Herzen fiel, bis auf die Tribüne hören.
Mit einer deutlichen Niederlage beim ungeschlagenen Spitzenreiter kehrten die Griffins aus Potsdam zurück.
Seite 23 von 26
Top