Anzeige
Donnerstag, 07 Juni 2018 09:31

Vorschau: Cologne Crocodiles reisen zu den bisher sieglosen Hamburg Huskies

geschrieben/veröffentlicht von/durch TOUCHDOWN24 Redaktion
Vorschau: Cologne Crocodiles reisen zu den bisher sieglosen Hamburg Huskies Foto: Thomas H. Berschet/Nadine Bartz
Die Hamburg Huskies um Vorstandsmitglied und Kölner Urgestein Werner Hippler und seinem in Hamburg spielenden Sohn Dennis Hippler starteten in die Saison 2018 wie bereits vergangenes Jahr eher bescheiden.

Nach bisher bereits sechs Partien stehen sie immer noch ohne Sieg am Tabellenende. Vergangene Woche verlor man auswärts erneut und zwar gegen die Kiel Baltic Hurricanes mit 48:13. Der NRW Vertreter in der höchsten Deutschen Footballliga aus Köln reist hingegen als Tabellenvierter ohne Niederlage in bisher vier Spielen bei einem Unentschieden kommenden Samstag, den 09.06.2018, in den Norden. Kick-Off im Hammer-Park, Hammer Steindamm 131, 22089 Hamburg, ist um 16:00 Uhr. Nach dem eher mauen Auftritt zumindest in der ersten Halbzeit vergangenes Wochenende im mit 31:7 siegreichen Heimspiel gegen die vor den Hamburgern platzierten ebenfalls noch sieglosen Hildesheim Invaders wollen die Krokodile bei den Schlittenhunden wieder ihren Biss zeigen. Die Ausgangslage beider Teams scheint auf dem Papier klar. Hamburg (bisher 0:12 Punkte bei einem Verhältnis von 33:222) muss sich bei einer weiteren Niederlage wohl oder übel bereits schon wieder ernsthafte Sorgen machen, die Relegation noch vermeiden zu können. Das Team aus der Domstadt um Headcoach und Defense Koordinator Patrick Köpper und Offense Stratege David Odenthal hingegen wäre bei einem weiteren Sieg weiterhin im Soll (derzeit 7:1 bei 127:84) auf ihrem angestrebten Play-Off Kurs, bevor es in den folgenden Wochen zunächst zum Rückspiel in Hildesheim sowie die Woche darauf zum dritten Auswärtsspiel in Folge gegen die Berlin Rebels geht.

 „Wir sind als Liganeuling mit diesem jungen Kader auch und vor allem in der Tiefe sowie vom Erfahrungsstand einfach nicht in der Position irgendein Team in dieser Liga als einfache Aufgabe anzunehmen. Wie bereits beim mühsamen Erfolg in der Vorwoche gegen Hildesheim gesehen sind auch die Hamburger trotz ihrer Tabellensituation äußerst ernst zu nehmen und ein gut besetztes und gecoachtes gefährliches und schlagkräftiges Team. Wir werden auf jeden Fall vorbereitet sein und die Huskies auf keinen Fall unterschätzen.“, so Headcoach Köpper.
 
Das nächste Heimspiel bestreiten die Crocodiles dann erst wieder und zwar wieder am gewohnten Sonntag (!), den 01.07.2018 (Kick Off 15:00 Uhr) im Flughafenstadion im Sportparkt Höhenberg gegen die Monarchs aus Dresden.

Text: Cologne Crocodiles - Heike Akhlaghi

Facebook

Aktuelle Ausgabe

Dein Warenkorb

Gesamtsumme:   0.00 EUR
Zum Warenkorb

Kontakt

Touchdown24.de
Ollenhauerstr. 79
13403 Berlin - Germany

Tel.: 030 / 88 62 58 62
Mail: info@touchdown24.de

Social Network