Anzeige
Mit einem deutlichen 72:34 Sieg gegen die Ravensburg Razorbacks haben die Stuttgart Scorpions am Samstag die Tür zum Klassenerhalt in der GFL weit aufgestoßen.
Freigegeben in GFL
Nach einem überaus spannenden und denkbar knappen Hinspiel hatten sich die Stuttgart Scorpions fest vorgenommen, in der Rückrunde die Punkte aus Marburg mit nach Hause zu bringen.
Freigegeben in GFL
Am Samstag trafen die Ingolstadt Dukes und die Stuttgart Scorpions zum zweiten Mal in dieser Saison aufeinander. Nach einem aus Sicht der Stuttgarter enttäuschenden 10:37 auf der heimischen Waldau wollten nun beide Mannschaften im direkten Duell die Chance nutzen, sich Luft im Kampf um den Klassenerhalt zu verschaffen.
Freigegeben in GFL
Eine souveräne Vorstellung gaben die Schwäbisch Hall Unicorns am Sonntag bei den Stuttgart Scorpions ab. Mit 38:0 (Halbzeit 28:0) besiegten sie die Hausherren unter dem Stuttgarter Fernsehturm. Hall ist nun das einzige GFL-Team, das in diesem Jahr noch ohne Niederlage ist.
Freigegeben in GFL
Am kommenden Sonntag treten die Schwäbisch Hall Unicorns um 15:00 Uhr im GAZi-Stadion bei den Stuttgart Scorpions an. Sie werden dort auf ein gegenüber dem Hinspiel besonders im Angriff verändertes Team treffen.
Freigegeben in GFL
Nach aufopferungsvollem Kampf sollte es am Sonntag im Spiel gegen die Marburg Mercenaries wieder nicht zum ersten Saisonsieg der Stuttgart Scorpions reichen. Bei der bisher besten Saisonleistung schöpfte das Team von Headcoach Jermaine Guynn jedoch zum ersten Mal sein volles Potential aus und scheiterte erst mit dem letzten Spielzug knapp am Tabellendritten aus Marburg mit 27:30.
Freigegeben in GFL
Nachdem beim Hinspiel gegen die Allgäu Comets nichts zu holen war, hatten sich die Schwaben fest vorgenommen, im Rückspiel nicht so einfach locker zu lassen. Nachdem die erste Halbzeit entsprechend gut aussah, konnten die Allgäuer in der zweiten Hälfte das Spiel noch zu ihren Gunsten drehen.
Freigegeben in GFL
Nach einer turbulenten Woche reisten die Stuttgart Scorpions am Samstag zur 48. Auflage des Württemberg Derbys mit neuem Quarterback nach Schwäbisch Hall. In einem punktereichen Spiel, unterlagen die Gäste dem Deutschen Meister am Ende mit 19:49.
Freigegeben in GFL
Auch im Württemberg-Derby gegen die Stuttgart Scorpions lassen sich die Schwäbisch Hall Unicorns nicht die Butter vom Brot nehmen: Mit 49:19 gewannen sie am Samstag im OPTIMA Sportpark und hatten das Spiel erneut eigentlich schon zur Halbzeit (35:6) für sich entschieden.
Freigegeben in GFL
Nach der kurzfristigen Entlassung von Frank Brock und den damit verbundenen Spekulationen über dessen Nachfolge wurde Richard „Rick“ Webster als Starter für das kommende Spiel der Stuttgart Scorpions in Schwäbisch Hall bekanntgegeben.
Freigegeben in GFL
Seite 1 von 6

Facebook

Aktuelle Ausgabe

Dein Warenkorb

Gesamtsumme:   0.00 EUR
Zum Warenkorb

Kontakt

Touchdown24.de
Ollenhauerstr. 79
13403 Berlin - Germany

Tel.: 030 / 88 62 58 62
Mail: info@touchdown24.de

Social Network