Die Paderborn Dolphins sind abgestiegen. Wenige Wochen nach dem Triumph der eigenen U19 im Junior Bowl verabschiedeten sich die Senioren aus der 2. Liga.
Hui gegen die Top-Teams, Pfui gegen die vermeintlich Schwächeren: Nach zuletzt tollen Siegen gegen Elsmhorn und Rostock haben die Lübeck Cougars ausgerechnet beim Tabellenletzten aus Paderborn eine unglückliche 28:30 (14:7)-Niederlage kassiert.
Die Paderborn Dolphins sind zum zweiten Mal in Folge Deutscher U19-Meister geworden. Im Junior Bowl setzten sich die Ostwestfalen mit 21:14 gegen die Junioren der Düsseldorf Panther durch.
Nach einer spielfreien Woche steht nun für das Team der Solingen Paladins das letzte Spiel vor der Sommerpause an. Am Sonntag geht es nach Paderborn, zum Rückspiel gegen die Dolphins.
Weil Pirates-Quarterback Justin Alo aus privaten Gründen an diesem Wochenende in seiner Heimat Kalifornien weilte, stellte sich Spielmacher Vasim Ohlerich für die Auswärtspartie gegen die Paderborn Dolphins zur Verfügung.
Im Hinspiel hatten sich die Fighting Pirates Mitte des Monats im heimischen Krückaustadion mit 57:34 gegen die Paderborn Dolphins durchgesetzt. Einzig die zugelassene Punktezahl hatte Elmshorns Headcoach Jörn Maier dabei gestört.
Die Zweitliga-Footballer der Elmshorn Fighting Pirates siegen im Krückaustadion vor 827 Zuschauern gegen das Schlusslicht Paderborn Dolphins mit 57:34 (22:7, 21:7, 7:14, 7:6) und bleiben damit weiter in der Spitzengruppe der GFL 2-Nord.
Das Team der Paladins kann sich über ihren zweiten Saisonsieg freuen. Die Mannschaft von Headcoach Cevin Conrad setzte sich am Samstag Abend vor knapp 1000 Zuschauern mit 42:17 gegen die Paderborn Dolphins durch. Es zeigte sich gleich zu Beginn dass dies ein hart umkämpftes Spiel werden sollte.
Die Niederlage in Rostock ist Verarbeitet und abgehackt nun steht das nächste Saisonspiel für die Solingen Paladins an. Am Samstag um 18 Uhr empfangen die Solinger die Dolphins aus Paderborn.
Die Zweitliga-Footballer der Lübeck Cougars sind mit einem Sieg in die neue Saison gestartet: Vor rund 700 Zuschauern am Buniamshof gewannen die „Berglöwen“ deutlich mit 18:0 gegen die Paderborn Dolphins.

TOUCHDOWN24 im Abo

td24 abo 300x300

Anzeige

Händler finden

Meistgelesen

Cougars verlieren Head Coach aufgrund der unklaren Situation

17.06.2020 GFL2 Sebastian Mühlenhof

Philipp Stursberg hat am vergangenen Sonntag auf Facebook seinen Rücktritt erklärt. Damit kommt vo...