In der GFL und der GFL2 wird weiterhin heiß über die Frage “Saisonbeginn: ja oder nein?“ diskutiert. Dabei stören sich zahlreiche Vereine an der Haftungsfreistellung des AFVD. Wir haben daher ein Interview mit Dr. Thomas Dehesselles, Fachanwalt für Sportrecht bei Winheller, geführt. Er erklärt die aktuellen Probleme für Vereine und Verbände und schätzt die Haftungsfreistellung des Verbandes ein.
Im Interview mit Touchdown24 äußert sich Markus Ley, Präsident der Cologne Crocodiles, zur aktuellen Lage in der GFL.
Bis zum 15. Juni müssen sich alle Teams der GFL und GFL2 entschieden haben, ob sie sich die Option für einen Spielbetrieb 2020 erhalten wollen oder nicht.
Die Teams der GFL und der AFVD hatten um die Saisonplanung 2020 gerungen und gestritten und nach einem virtuellen Meeting offenbar zusammengefunden - doch das ist nun hinfällig.
Nach einer zweistündigen Videokonferenz am gestrigen Samstag herrscht nun Gewissheit für die 32 Vereine der GFL und GFL2: ab September soll eine Saison ermöglicht werden, sofern es die Hygenie-Bestimmungen erlauben.
In Vorbereitung auf die GFL-Saison 2020 hatte TOUCHDOWN24 bereits einige Interviews geführt. Doch dann kam Corona und die fertigen Gespräche landeten in der Schublade. Wir haben uns nun entschieden die Interviews doch noch zu veröffentlichen, auch wenn sie noch auf Stand einer normal startenden Spielzeit sind. In diesem Fall haben wir mit Rory Johnson, Linebacker der Berlin Rebels, gesprochen.
Patrick Esume spricht mit Touchdown 24 über die schwierige Situation der GFL in Corona-Zeiten, über verpasste Chancen des deutschen Footballs und über die NFL-Saison 2020 (live auf ProSieben und ProSieben MAXX).
Die Fronten verhärten sich. Der Football soll ab dem Herbst in den Lizenzligen des AFVD wieder fliegen. Wie der Deutsche Football-Dachverband am gestrigen Freitag bekannt gab, ist eine Saison von September bis November anvisiert.
Am Sonntag den 03.05.2020 hätte für die Marburg Mercenaries die GFL Saison 2020 im Georg-Gaßmann-Stadion begonnen. Die letztjährigen Playoff Teilnehmer hätten das Traditionsteam aus München, die Munich Cowboys empfangen.
Gäbe es einen Guinness-Rekord für die Distanz zwischen einem Verband und seinem Sport, hätte der American Football Verband Deutschland (AFVD) diesen mit seiner Pressemitteilung zu den Vorraussetzungen eines Wiedereinstiegs in den Trainingsbetrieb "American Football & Cheerleading" locker geknackt.

TOUCHDOWN24 im Abo

td24 abo 300x300

Anzeige

Händler finden

Meistgelesen

Cougars verlieren Head Coach aufgrund der unklaren Situation

17.06.2020 GFL2 Sebastian Mühlenhof

Philipp Stursberg hat am vergangenen Sonntag auf Facebook seinen Rücktritt erklärt. Damit kommt vo...