Anzeige
Donnerstag, 27 April 2017 17:56

Football am Wochenende: Das geht in der GFL Nord

geschrieben/veröffentlicht von/durch Thomas Filges
Hauptstadt Derby: Die Rebels haben die Adler zu Gast Hauptstadt Derby: Die Rebels haben die Adler zu Gast Foto: TS Fotodesign
Auch in der GFL Nord stehen an diesem Wochenende zwei Partien auf dem Programm. Wir werfen einen Blick auf beide Spiele.

It`s Derby Time! Unter dieser Überschrift läuft das Match zwischen den beiden Hauptstadt-Clubs Berlin Rebels und Berlin Adler. Die Rebels haben bei diesem am Samstag um 15:00 Uhr im Mommsenstadion stattfindenden Duell ein klares Ziel vor Augen: Den Adlern die Flügel zu stutzen.

Im letzten Jahr gelang dies den Rebels bereits sehr gut. Zu Gast bei den Adlern gingen sie seinerzeit mit einem 26:49 als Sieger vom Platz und auf heimischen Boden fegten Sie die Adler mit einem 55:07 vom Feld.

In diesem Jahr treffen die Rebellen jedoch auf eine rundum erneute Mannschaft und die lies bei ihrem Auftaktspiel gegen die Hamburg Huskies vor einer Woche schon mal aufhorchen. Mit einem 30:08 Auswärtssieg trat man die Heimreise an. Zugegeben, die Rebels sind ein etwas anderes Kaliber und deshalb wird sich hier bei diesem Hauptstadt Derby auch zeigen, wo die Adler leistungsmäßig wirklich stehen.

Die Rebels mussten vor einer Woche im Rahmen des BIG6 Tuniers gegen Seamen Milano ran. Keine leichte Aufgabe, doch die Rebels schlugen sich bei ihrem BIG6 Debüt bravourös. Mit einer 00:07 Führung ging es in die Halbzeit. Auch die zweite Hälfte begann für die Hauptstädter zunächst vielversprechend konnten sie ihre Führung doch auf ein 13:00 ausbauen. Das sollten dann jedoch die einzigen Punkte auf dem Scoreboard der Berliner bleiben. Im weiteren Verlauf kamen die Italiener immer besser in Fahrt und entschieden das Spiel mit einem 14:13 letztendlich zu ihren Gunsten.

Festzuhalten bleibt, bei diesem ersten Hauptstadt Derby der Saison treffen zwei leistungsstarke Gegner aufeinander und ob das Ergebnis ähnlich ausfallen wird wie im letzten Jahr oder ob es den Adlern gar gelingt die Rebels in deren Stadion zu schlagen, bleibt abzuwarten. Fest steht jedoch eines, wer sich in Berlin und Umgebung für American Football interessiert, der sollte sich dieses Spiel nicht entgehen lassen.

Im zweiten Spiel an diesem Wochenende treffen die Cologne Crocodiles auf die Hildesheim Invaders. Während die Kölner ihre erste Saison im Oberhaus bestreiten, ist es für die Hildesheimer bereits die zweite in Folge.

Es ist also das erste Aufeinandertreffen dieser beiden Mannschaften innerhalb der obersten Deutschen Spielklasse. Zuletzt trafen diese beiden Clubs im Jahr 2014 aufeinander. Damals konnten die Kölner bei ihrer GFL2 Debüt-Saison beide Parteien erfolgreich für sich entscheiden. Das Auswärtsspiel beendeten die Krokodile mit einem 13:21 Erfolg für sich und beim Heimspiel kamen die Hildesheimer mit einem 56:21 unter die Räder.

Ähnlich deutliche Ergebnisse dürften in diesem Spiel nicht zu erwarten sein, denn die Invaders sind mit Joe Roman, den US Importspielern Zachary Cavanaugh als QB und RB Reggie Bullock sowie dem hervorstechenden RB Phillip Gamble sehr gut aufgestellt.

Über die Bühne geht dieses Spiel am 30.04. im „Flughafenstadion“ im Sportpark Höhenberg, der neuen und alten Heimat der Cologne Crocodiles. KickOff ist um 15:00 Uhr. Tickets für dieses Match gibt es nur noch an der Tageskasse. Wer in und um Köln herum Bock auf American Football hat, der hat hier Gelegenheit sich diesen Sport einmal live anzuschauen.

Facebook

Aktuelle Ausgabe

Dein Warenkorb

Gesamtsumme:   0.00 EUR
Zum Warenkorb

Kontakt

Touchdown24.de
Ollenhauerstr. 79
13403 Berlin - Germany

Tel.: 030 / 88 62 58 62
Mail: info@touchdown24.de

Social Network