Es geht um die Tabellenspitze: Hildesheim  Invaders zu Gast bei den Braunschweig NEW YORKER Lions
GFL
Am kommenden Samstag treffen die Hildesheim Invaders auf die New Yorker Lions in Braunschweig. An der Hamburger Straße geht es ab 18 Uhr nur noch um die Frage: Wer wird am Ende des Spiels als Tabellenführer der GFL Nord in die Sommerpause gehen? Außerdem ist es die Rückkehr von Quarterback Casey Therriault nach Braunschweig – allerdings im Trikot der Hildesheimer.

Nate Morris, Anthony Dablé-Wolf, Mamadou Sy, Frank Häring, Christian Fette, Manuel Haberlach und eben Therriault – das sind nur einige Namen im Kader der Invaders, die bereits für die Lions aufliefen. Auf Braunschweiger Seite stehen mit Torben Dill, Paul Baron und Paul Bogdann ehemaliger Hildesheimer im Kader. Bogdann ist allerdings verletzt. Der Wide Receiver, der in seiner zweiten Saison für den Rekordmeister eine wichtige Rolle spielte, wird am Wochenende zuschauen müssen. „Ich habe mich schwer am Knie verletzt. Die Saison ist für mich gelaufen“, so Bogdann. Mit Gerrit Meister und Jabari Johnson haben sich außerdem zwei Trainer mit großer Braunschweiger Vergangenheit den Invaders angeschlossen. In diesem Derby werden also viele Bekannte aufeinander treffen.

Die Geschichte der Duelle in der jüngeren Vergangenheit ist schnell erzählt. Braunschweig punktete, die Invaders eher selten. Entsprechend hoch fielen die Niederlagen aus. Das soll anders werden. Schließlich sind die Invaders in diesem Jahr kein Abstiegskandidat sondern kämpfen um Platz 1 der Staffel. „Wir bereiten uns auf das Duell vor, wie auf jedes andere Spiel auch“, so Therriault. Es sei nicht wichtiger als andere Spiele – allerdings gehe es um die Tabellenführung. „Für mich und die anderen Ex-Lions wird es natürlich anders. Aber was genau ich fühlen werde, kann ich noch nicht sagen“, sagt Therriault. Für Anthony Dablé-Wolf ist es wie die Rückkehr in das Stadion, in dem er drei Jahre zu Hause war: „Ein bisschen ist es das immer noch.“

Invaders-Headcoach Matt LeFever freut sich auf das Spiel. „Meine Mannschaft freut sich, in diesem fantastischen Stadion zu spielen. Wir rechnen mit vielen Fans aus Hildesheim. Braunschweig ein starkes Team und tolle Coaches, das wird sicher ein gutes Footballspiel.

Kickoff ist am Sonnabend um 16 Uhr im Eintracht-Stadion an der Hamburger Straße in Braunschweig.

Text: PR Hildesheim Invaders - Johannes Krupp

Top