- Anzeige -
Samstag, 23 Februar 2019 17:09

Erfahrene Receiver geben der Jugend Rückendeckung

geschrieben/veröffentlicht von/durch TOUCHDOWN24 Redaktion
Mit Mitchell Paige, dem Top-Receiver der vergangenen Spielzeit, und Mike Schallo müssen die Monarchs zwei Abgänge kompensieren, denn Mitchell Paige ist in das Berufsleben eingestiegen und Mike Schallo wird sich intensiv seinem Studienabschluss widmen, dem Football aber treu bleiben und eine Spielzeit bei den Leipzig Hawks absolvieren.

Eine ganze Reihe erfahrener und junger Widereceiver stehen den Monarchs in der Saison 2019 zur Verfügung. „Wir sind froh, dass unsere Nachwuchsarbeit weiterhin Früchte trägt. Gleich zwei Anspielstationen rücken aus unserer Jugendmannschaft in das Bundesligateam. Sowohl in Maximilian Lau als auch in Sebastian Nahs setzen wir große Hoffnungen“, erklärt Dresdens Offense Coordinator Robert Cruse. Beide Spieler zeigten schon in den Nachwuchsmannschaften ihr Talent und sollen nun an das GFL-Niveau herangeführt werden.

Sowohl Robert Sommer, Radko Zoller, welcher aus der Schweiz zurück an die Elbe gekehrt ist und Chris Genau, der aus beruflichen Gründen nun doch ein weiteres Jahr in Gold auflaufen kann, werden den jungen Spielern zur Seite stehen. „Radko, Chris und Robert werden unsere jungen Passempfänger bestmöglich unterstützen, ihnen mit Rat und konstruktiver Kritik den Einstieg erleichtern. Auch Manuel Behrends, der bereits letztes Jahr aus unserer Jugend in den Männerbereich gekommen ist, wird sicher eine große Hilfe sein – sowohl für die Nachwuchsspieler als auch für uns als Team.“

Zudem verstärkte sich das Team mit zwei sehr guten europäischen Receivern. Martin Emos (Belgien) ist vielen in der GFL bereits bekannt. Über Düsseldorf, Köln und Allgäu kam der 1,91 Meter große Passempfänger an die Elbe. Mit 983 Yards und 10 Touchdowns aus der Vorsaison zählt der Belgier zu den Top-Receivern in Deutschland. Cheikhou Sow, ein 20-jähriges Talent aus Frankreich, wird nicht weniger hoch gehandelt. „Frankreichs Nationaltrainer Patrick Esume hat uns Cheikhou ausdrücklich empfohlen.“ Bereits bei der vergangenen Europameisterschaft, die Frankreich gewann, zeigte der 1,75 Meter große Passempfänger seine Qualität. Vervollständigt wird die Gruppe der Widereceiver mit einem Amerikaner.  

„Bei der Suche nach dem Amerikaner lassen wir uns Zeit. Wir wollen hier den richtigen Spieler verpflichten, der unsere Mannschaft noch weiter verstärkt“, erklärt Coach Cruse. Nicht zuletzt sollen sich mit Konrad Platz, Lukas Unterschütz und Florian Rau drei weitere Receiver in der kommenden Spielzeit zeigen. Darüber hinaus wechselt mit dem 20-jährigen Anton Doroshev erneut ein junger Spieler der Leipzig Lions zu den Monarchs.
Über gute Leistungen in Trainingseinheiten und Testspielen ist auch für diese Spieler vieles möglich. Sorgen müssen sich die Fans der Dresden Monarchs in dieser Saison um die Widereceiver definitiv nicht machen und können sich über die ein oder andere Überraschung aus der Luft freuen.

Texct. PR Dresden Monarchs - Jörg Dreßler

Aktuelle Ausgabe

Facebook

Dein Warenkorb

Gesamtsumme:   0.00 EUR
Zum Warenkorb

Kontakt

Touchdown24.de
Ollenhauerstr. 79
13403 Berlin - Germany

Tel.: 030 / 88 62 58 62
Mail: info@touchdown24.de

Social Network