Anzeige
Mittwoch, 26 April 2017 07:50

Dresden Monarchs verpflichten Marc Millan für die zentrale Defensive

geschrieben/veröffentlicht von/durch Touchdown24 - Redaktion
Millan soll die Defensivabteilung der Königlichen in dieser Spielzeit weiter stärken Millan soll die Defensivabteilung der Königlichen in dieser Spielzeit weiter stärken Foto: Dresden Monarchs
Erst am Samstag absolvierten die Dresden Monarchs ihr Testspiel vor Beginn der German Football League (GFL) Saison 2017. Das Drittligateam der Würzburg Panthers, trainiert von Deutschlands ehemaligem Nationaltrainer Martin Hanselmann, musste sich hier einer geschlossenen Mannschaftsleistung der Königlichen geschlagen geben.

Mit 92:9 kam das Gästeteam aus Bayern dabei unter die Räder des sächsischen Bundesligakaders. Gerade die neuen Gesichter fügten sich nahtlos in den Monarchskader ein.

Mit Marc Millan traf am heutigen Dienstag ein weiterer Verteidigungsspieler in Sachsens Landeshauptstadt ein. Millan, ein sehr guter Linebacker, soll die Defensivabteilung der Königlichen in dieser Spielzeit weiter stärken. Schon früh begeisterte sich Millan für Football. Der Kalifornier zeigte bereits in seinem Junior College seine ganze defensive Klasse, führte die Statistiken hier bei Tackles und Sacks an. Grund genug für seine spätere Universität, die University of Idaho (Div. I), Millan zu verpflichten. Mit seinen 1,83 Meter Körpergröße und 102 Kilogramm Körpergewicht zählte der heute 25-Jährige zu den Säulen seines Teams. Sowohl 2013 als auch 2014 führte Millan seine Unimannschaft in punkto Tackles an. Eine Leistung, die auch im Profibereich nicht unbeachtet blieb. Millan absolvierte mehrere Try Outs und Camps in der zweitstärksten Footballliga der Welt, der Canadian Football League (CFL).

Zum Glück für die Monarchs konnte sich der smarte Kalifornier hier für keinen Stammplatz empfehlen. Und das trotz beeindruckender 322 Tackles und 47 Tackles for Loss in nur 45 Spielen während seiner College- und Universitätszeit. „Was ich bislang von Marc sehen durfte, hat mich durchweg überzeugt. Er ist ein schneller, kraftvoller und intelligenter Spieler, der Spielzüge schnell erkennt und darauf reagieren kann. Ich bin mir sicher, dass er uns die für die GFL notwendige Stabilität im Abwehrzentrum verleihen kann“, freut sich Dresdens Cheftrainer John Leijten.

Facebook

Aktuelle Ausgabe

Dein Warenkorb

Gesamtsumme:   0.00 EUR
Zum Warenkorb

Kontakt

Touchdown24.de
Ollenhauerstr. 79
13403 Berlin - Germany

Tel.: 030 / 88 62 58 62
Mail: info@touchdown24.de

Social Network