Christian Strong wird neuer Quarterback bei den Hildesheim Invaders Foto: Hildesheim Invaders

Christian Strong wird neuer Quarterback bei den Hildesheim Invaders

geschrieben/veröffentlicht von/durch  Johannes Krupp 28.02.2020
Der neue Chef auf dem Feld der Invaders heißt Christian Strong. Der junge Kanadier mit einer stolzen College-Karriere in den USA, reist mit britischen Pass nach Hildesheim.

Einigen Invaders-Fans dürfte Strong ein Begriff sein. Der Quarterback führte im vergangenen Jahr die Düsseldorf Panther aufs Feld.

Strong ist schon weit rumgekommen. Seine Kindheit verbrachte er in Florida, bevor er mit seiner Familie nach Kanada zog. Während der Highschool-Zeit wechselte er zurück nach Florida zu den Countryside Cougars. Dann ging es für ihn ans College.

Drei Jahre startete Strong im Football-Team der Seton Hill University in der NCAA Divison II League, wo er sämtliche Passing Rekorde aufstellte. Nachdem er 2017 seinen Universitätsabschluss gemacht hatte, war er einer von nur zwei Quarterbacks, die zum jährlichen Combine der Canadian Football League eingeladen wurden – und stand unter Beobachtung der NFL, nahm an einem Pro-Day teil.

6.50 EUR
Heft 31 Ausgabe MAR 2020 Deines American Football Magazins TOUCHDOWN24.


Seine erste Saison außerhalb Amerikas verbrachte Strong aber bereits ein Jahr zuvor in Australien bei den Brisbane Rhinos, die in den Sunbowl, das Endspiel um die Meisterschaft, führte. Am Ende standen 2.930 Passing Yards, 48 Touchdowns und die Auszeichnung als bester Spieler der Liga und der Rhinos zu Buche.

Dann wechselte er nach Deutschland zu den Panthern, mit denen er eine schwere Saison 2019 in der GFL erlebte. Nach zehn Spielen trennten sich die Panther und Strong. Der Weg des Quarterbacks führt ihn schließlich nach Hildesheim. Hier soll er der Schlüsselspieler in der Offense von Lee Rowland werden.

Text: PR Hildesheim Invaders - Johannes Krupp

Dein Warenkorb

Gesamtsumme:   0.00 EUR
Zum Warenkorb

TOUCHDOWN24 im Abo

td24 abo 300x300

Anzeige

Händler finden

Meistgelesen

Kommentar: Vier weitere Jahre Robert Huber? Vier weitere Jahre Intransparenz

11.03.2020 GFL Sebastian Mühlenhof

Der AFVD-Präsident Robert Huber ist für vier weitere Jahre gewählt worden. Somit gibt es auch in ...