Anzeige
Dienstag, 23 Januar 2018 16:07

Britischer Top-Receiver für die „Men in Purple“

geschrieben/veröffentlicht von/durch Touchdown24 - Redaktion
Samsung Frankfurt Universe stand in den vergangenen beiden Spielzeiten in der German Football League vor allem für eine überragende Defense. Dass nun auch die Offense eine wahre Highlight- und Scoringmaschine werden soll, beweisen die Verantwortlichen mit namenhaften Neuverpflichtungen aus Europa und Übersee.

Eine weitere Waffe für Head Coach Brian Caler kommt nun aus Finnland an den Main, denn mit dem britischen Receiver Timothy Thomas wechselt einer der besten Passfänger Europas vom Spitzenklub aus der Hauptstadt nach Frankfurt.

Auf seinen bisherigen Stationen wusste Thomas stets als Publikumsliebling und Rekordmann zu überzeugen. Im Alter von 15 Jahren fing der nun 25-jährige Receiver mit dem Football an. Der in Südafrika geborene und in Wales aufgewachsene Nationalspieler von Großbritannien profitierte zu Beginn seiner Karriere auch von Bruder Gareth, der ihm als Quarterback zu einigen Rekordsaisons in England verhalf, bevor schließlich die Seinäjoki Crocodiles auf ihn aufmerksam wurden. Auch in der finnischen Maple League wusste Thomas sofort zu überzeugen und so wechselte er schließlich zum europäischen Topklub aus Helsinki.

Wir haben mit Tim, wie er von Freunden und Kollegen genannt wird, über seine Leidenschaft zum Football und das Abenteuer GFL gesprochen:
„Jetzt bin ich endlich bei der Universe! „Coach K“ und ich habe bereits seit einigen Jahren regen Kontakt und er hat mir auch aus der Ferne immer dabei geholfen meine Ziele nicht aus den Augen zu verlieren. Es war immer ein Traum in der GFL bei einem ambitionierten Team zu spielen und ich glaube Samsung Frankfurt Universe ist die perfekte Adresse dafür. Auch ein paar Kumpels und Bekannte haben in den letzten Jahren schon für Universe gespielt und nur positives berichtet. Es war schon ein großer Schritt von meiner „zweiten Familie“ aus Finnland wegzugehen, aber ich habe das Gefühl von einem Topverein zum anderen zu wechseln. Natürlich verfolgt man auch bekannte Spieler wie George Robinson oder John Tidwell und ich muss schon zugeben, dass ich es kaum erwarten kann von solch großartigen Jungs etwas zu lernen. Ich habe immer hohe Erwartungen an mich selbst und ich werde alles tun was von mir verlangt wird um Titel nach Frankfurt zu holen. Ich hoffe also wirklich darauf, mit den tollen Fans ein paar spektakuläre Jubel auszupacken und gemeinsam zu feiern!“

Text: PR Samsung Frankfurt Universe

Facebook

Aktuelle Ausgabe

Dein Warenkorb

Gesamtsumme:   0.00 EUR
Zum Warenkorb

Kontakt

Touchdown24.de
Ollenhauerstr. 79
13403 Berlin - Germany

Tel.: 030 / 88 62 58 62
Mail: info@touchdown24.de

Social Network