- Anzeige -
Montag, 25 Februar 2019 09:35

Andreas Betza wechselt von Frankfurt nach Berlin

geschrieben/veröffentlicht von/durch TOUCHDOWN24 Redaktion
Das Laufspiel der Berlin Rebels ist schon immer das Markenzeichen der Charlottenburger. Auch für die Saison 2019 verstärken die Berliner ihr Laufspiel effektiv. Runningback Andreas Betza wechselt vom Play Offs Viertelfinal Kontrahenten, Frankfurt Universe, zu den Berlin Rebels.

Der 27 jährige Franzose beginnt 2009 mit dem American Football. Da ist er gerade 17 Jahre alt und läuft zum ersten Mal für die Warriors of Avignon auf. 2011 folgt der Wechsel zu den Pole Espoir de Toulon und 2012 ins Männerteam der Toulon Cannoneers.

2013 gehts für Betza zurück zu den Seniors der Warriors of Avignon. Zwei Jahre spielt er hier bevor es zu den Les Spartiates d'Amiens geht. 2016 folgt ein kleiner Ausflug in die Serbische Liga zu den Kragujevac Wild Boars. Ein Mitspieler aus seinem vorherigen Team überzeugt Betza vom Wechsel und macht ihn neugierig.

Betza wird mit 179 Runs für 1744 Yards (Im Schnitt 9,74 yrds pro Run) zum MVP dieser Saison. Im selben Jahr gehts für den Runningback wieder zurück nach Frankreich.

Die Black Panthers of Thonon le Bains signen das Ausnahmetalent und er dankt es ihnen mit 130 Runs für 1325 Yrads und 16 Touchdowns. Hier lernt er DL Mamadou Sy kennen, der drei Jahre später, Betza´s Entscheidung nach Berlin zu kommen maßgeblich beeinflusst.

2018 geht Andreas Betza den ersten Schritt in die GFL, die für ihn beste und stärkste Liga Europas. Frankfurt Universe baut auf das 1,72m große Kraftpaket und er erläuft in 16 Spielen satte 13 Touchdowns für die Men in Purple. Im Schnitt schafft der 5,4 Yards pro Run.

Natürlich bleibt einer der besten europäischen Runningbacks auch der Nationalmannschaft nicht verborgen. 2011 spielt er bereits in der Jugend Nationalmannschaft von Frankreich und wird sofort vom HC der Herren Natio ins Männerteam eingeladen. So ist auch Andreas 2017 im Team und gewinnt die World Games in Polen! Seit 2011 spielt er ohne Unterbrechung in der Französischen Nationalmannschaft.

Momentan läuft Betza in seinem Heimatort Grenoble für die Les Centaures de Grenoble auf.

Zum GFL Saisonstart 2019 wird er nun nach Berlin kommen und hat vom Team, der Stadt und der Saison ganz klare Erwartungen.

Text: PR Berlin Rebels - Anne Kadler

Aktuelle Ausgabe

Facebook

Dein Warenkorb

Gesamtsumme:   0.00 EUR
Zum Warenkorb

Kontakt

Touchdown24.de
Ollenhauerstr. 79
13403 Berlin - Germany

Tel.: 030 / 88 62 58 62
Mail: info@touchdown24.de

Social Network