GFL

Der AFVD-Präsident Robert Huber ist für vier weitere Jahre gewählt worden. Somit gibt es auch in den kommenden Jahren keine Hoffnung darauf, dass der deutsche Football aus seinem Schattensein heraustreten und der Verband an Glaubwürdigkeit gewinnen wird.
Nachdem Christopher McClendon nicht für die GFL Saison 2020 zur Verfügung steht, hatte Head Coach Troy Tomlin die nicht einfache Aufgabe, zusätzliche Verstärkung für den Laufangriff der New Yorker Lions zu finden. Abhilfe findet der Braunschweiger Cheftrainer nun im britischen Routinier Marcus Francis.
Das Oberdeck des Piraten-Schiffs bekommt weitere Qualität. Die Fighting Pirates holen Josh Hartigan an Bord. Der US-Amerikaner soll gemeinsam mit Patrick Zimmer die Defense-Line der Elmshorner GFL 1-tüchtig machen.
Mit dem Aufstieg in die GFL1 steigt auch automatisch die Attraktivität der Ravensburg Razorbacks für europäische Talente. Dabei kommt den Ravensburgern auch die Lage in der Nähe zum Dreiländereck zu Gute, so dass sowohl deutsche als auch österreichische und schweizer Spieler den Weg in die Turmstadt gerne auf sich nehmen.
Eine weitere Verstärkung in der Passverteidigung, erhalten die New Yorker Lions durch den 22-jährigen Daniel Strolleny, der von den Assindia Cardinals aus Essen nach Braunschweig wechselt.
Joe Germinerio heißt der neue Spielmacher der Kiel Baltic Hurricanes, der den Angriff des Bundesligateams in der Saison 2020 führen wird. Der 23-jährige Amerikaner aus New York bringt dabei viel Erfahrung und beeindruckende Statistiken mit.
Der neue Chef auf dem Feld der Invaders heißt Christian Strong. Der junge Kanadier mit einer stolzen College-Karriere in den USA, reist mit britischen Pass nach Hildesheim.

TOUCHDOWN24 im Abo

td24 abo 300x300

Anzeige

Händler finden

Meistgelesen

Initiative zur Ablösung des Bundesvorstands im American Football - RESTART21

19.10.2020 GFL TOUCHDOWN24 Redaktion

Wer den American Football in Deutschland über die letzten Jahre aufmerksam beobachtet und verfolgt ...