Könnte beim Draft als erster Runningback vom Board gehen: Georgias D`Andre Swift Könnte beim Draft als erster Runningback vom Board gehen: Georgias D`Andre Swift imago images / ZUMA Press

Runningback D’Andre Swift - vielseitig aber verletzungsanfällig

geschrieben/veröffentlicht von/durch  03.04.2020
D’Andre Swift hat die Qualitäten eines Three-Down-Runningbacks. Der Georgia Bulldog, der nach seiner dritten Collegesaison, seinem Junior-Jahr, in die NFL wechselt, ist ein entschlossener Läufer und ein geschickter Ballfänger.

Besonders gerne läuft Swift außerhalb der Tackles, er kann schnell beschleunigen, ist mit seinen muskulösen Beinen schwer zu Boden zu bringen und er hat zupackende Hände und war in Georgia ein wichtiger Teil des Passangriffs.

Swift schont sich nicht, er rennt hart in die Verteidiger hinein, aber er ist verletzungsanfällig. Im College laborierte er immer an irgendeiner Verletzung herum, 2019 war es die Schulter, weswegen er es nur in 5 der 14 Spiele in die Startaufstellung schaffte. Dennoch führte er die Bullogs, die einen schwachen Angriff hatten, mit über 1200 Rushing-Yards an und war ein zentraler Spieler der Offense.

Trotz des unnachgiebigen Laufstils, Swift ist alles andere als eine Dampfwalze. Er rennt klug und wartet geduldig, bis die Vorblocker Lücken erzeugen. Manche Scouts vergleichen seinen Laufstil und seine Physis mit der von Frank Gore, seit 2019 der dritterfolgreichste NFL-Runningback aller Zeiten. Andere fühlen sich von Swifts Vielseitigkeit her an Christian McCaffrey erinnert. Um mit McCaffrey, dem gegenwärtig besten NFL-Runningback, mithalten zu können, muss Swift aber noch viel dazulernen. Swift ließ sich viel zu häufig den Ball herausschlagen und manchmal ist er, wenn sich ungeahnt Freiräume bieten, überraschend ideenlos.

„RIP Pop pop“, diese Botschaft, seinem geliebten Großvater gewidmet, trägt D’Andre Swift immer auf den Tapes und auf den Schuhen bei einem Spiel. "Ruhe in Frieden Pop pop“, zum Großvater, der unerwartet 2004 starb, hatte er eine innige Beziehung.

Bei den Georgia Bulldogs war Swift mit seinem Trainingsfleiß und seiner charakterlichen Stärke ein großes Vorbild. Das Zeug, die gute Tradition von Georgia-Runningbacks in der NFL fortzusetzen hat Swift allemal. Nach Sony Michel (New England Patriots) und Nick Chubb (Cleveland Browns) trauen die Scouts auch Swift zu, schnell Stammspieler und Leistungsträger zu sein.

Die Miami Dolphins, die drei Picks in der ersten Draft-Runde haben, gelten als erster Anwärter.

36.00 EUR
6 Ausgaben Deines American Football Magazins zum Vorteilspreis

Peter Dewald

Seit seiner Jugend verfolgt Peter Dewald American Football. Seine ersten Artikel über die NFL schrieb er 1988. Seit über zehn Jahren unterrichtet er im Rahmen eines Kurses über American Sports Flag Football an der Universität Würzburg. 2019 veröffentlichte er sein erstes NFL-Buch über Quarterback Tom Brady. Für TOUCHDOWN24 schreibt Dewald seit einem Jahr.

TOUCHDOWN24 im Abo

td24 abo 300x300

Anzeige

Händler finden

Meistgelesen

Cougars verlieren Head Coach aufgrund der unklaren Situation

17.06.2020 GFL2 Sebastian Mühlenhof

Philipp Stursberg hat am vergangenen Sonntag auf Facebook seinen Rücktritt erklärt. Damit kommt vo...